Service

Apfel

Ihr Anamnesebogen

Hier können Sie sich den Anamnesebogen herunterladen und ihn bequem bereits zu Hause vor Ihrem Besuch in unserer Praxis ausfüllen.

Zum Lesen des PDF benötigen Sie einen Acrobat Reader, den Sie ggf. mit beigefügten Link kostenfrei herunterladen können: https://get.adobe.com/de/reader/

Blumen

Rechnung in Raten zahlen

Als unser Patient haben Sie die Möglichkeit, Ihre Rechnung in Raten zu zahlen, innerhalb von 6 Monaten sogar völlig zins- und gebührenfrei. Sprechen Sie uns einfach an.

Folgende Möglichkeiten haben Sie:

Variante 1
Bezahlen Sie innerhalb von sechs Monaten in sechs gleichen Raten, entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten. Die erste Rate ziehen wir 15 Tage nach Rechnungsversand ein – alle weiteren Raten nach jeweils 30 Tagen.
Voraussetzung: Mindestrate von 50,00 € + Mindestrechnungsbetrag von 100,00 €

Variante 2
Sie bevorzugen eine längere Ratenlaufzeit von mehr als sechs Monaten (max. 48 Monate). Für diesen Service berechnen wir einen Zinssatz von 9,90 % p. a. Voraussetzung: Mindestrate von 50,00 €

Unsere Patienten-Ratenzahlung ist bei einer Laufzeit von bis zu sechs Monaten immer zins- und gebührenfrei. Für längere Laufzeiten berechnen wir einen marktüblichen Zinssatz von 9,90 % p. a. zzgl. einer einmaligen Bearbeitungsgebühr in Höhe von 1,50 % auf den offenen Rechnungsbetrag.

Versicherungsschutz „HealthProtector“
Zusätzliche Sicherheit: Mit der Erstellung Ihrer individuellen Ratenzahlungsvereinbarung bieten wir Ihnen optional den Versicherungsschutz HealthProtector an. Der HealthProtector übernimmt die Bezahlung Ihrer Raten bei Arbeitslosigkeit (nur für Arbeitnehmer), Krankenhausaufenthalten (nur für Selbstständige), Arbeitsunfähigkeit oder im Todesfall.

Verhalten nach Zahnentfernung und anderen operativen Eingriffen in der Mundhöhle

Sie haben sich einem chirurgischen Eingriff unterzogen. Um Risiken so gering wie möglich zu halten, bitten wir Sie, folgende Ratschläge aufmerksam zu lesen und zu befolgen:

  1. Nach einer örtlichen Betäubung und durch die Belastung eines chirurgischen Eingriffs kann Ihre Reaktionsfähigkeit für einige Stunden herabgesetzt sein. Bitte beachten Sie dies im Hinblick auf die aktive Teilnahme am Straßenverkehr.
  2. Beißen Sie ca. 20 Minuten fest auf den eingelegten Tupfer um Nachblutungen zu vermeiden und entfernen Sie ihn nach dieser Zeit.
  3. Beißen Sie bei späteren kleineren Nachblutungen ca. 30-60 Minuten auf ein frisches Taschentuch und lagern Sie den Kopf hoch. Bei stärkerer Nachblutung oder Fieber, wenden Sie sich bitte wieder an uns.
  4. Bis zum Abklingen der Spritzenwirkung bitte nichts essen oder Heißes trinken. Die folgenden Tage sollten sie weiche Kost zu sich nehmen und die Wunde beim Kauen schonen
  5. Meiden Sie 24 Stunden unbedingt das Rauchen, Alkohol, Kaffee, schwarzen Tee, um die Gefahr einer Nachblutung und Wundheilungsstörung zu minimieren.
  6. Benutzen Sie am Tag des Eingriffs keine Mundspülungen (Nachblutungsgefahr). Putzen Sie ihre Zähne schonen und gründlich unter Auslassen der Wunde und vermeiden Sie kräftiges spülen.
  7. Verzichten Sie für 2-3 Tage auf körperliche Anstrengungen.
  8. Kühlen Sie das Operationsgebiet am Tag der Operation und an den beiden darauffolgenden Tagen von außen, wenn möglich auch während der Nacht (am besten mit einem nasskalten Waschlappen). Vermeiden Sie Wärme, z. B. in Form von direkter Sonneneinstrahlung, während der ersten beiden Tagen.
  9. Vermeiden Sie die kommenden Tage reine Milchprodukte wie Milch oder Joghurt.
  10. Bei Operationen mit Beteiligung der Kieferhöhle bitte nicht die Nase schnäuzen. Sollten Sie husten oder niesen müssen, bitte mit geöffnetem Mund durchführen.
  11. Nehmen Sie bei Bedarf das eventuell verschriebene Schmerzmittel. Bei ungewohnt heftigen Schmerzen, die auch nach 1-2 Tagen auftreten können, sollten Sie zur Kontrolle und Nachbehandlung zu uns kommen.
  12. Die Fäden werden meist nach 7-10 Tagen entfernt.

Wir wünschen Ihnen gute Besserung.