Prophylaxe

Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Moderne Zahnheilkunde ist heutzutage ohne Prophylaxe nicht denkbar. Deshalb bieten wir ein umfangreiches und auf die Bedürfnisse jedes Patienten angepasstes Prophylaxeprogramm an. Wir möchten Ihnen so helfen, die Gesundheit Ihrer Zähne und Ihres Zahnfleisches dauerhaft zu erhalten und zu verbessern.

Deshalb beginnt die Prophylaxebehandlung meist unmittelbar nach der ersten Behandlung. In den einzelnen Behandlungen werden Sie von unserer Prophylaxeassistentin betreut. Von ihr werden Sie individuell beraten und mit Putztechniken vertraut gemacht, die Ihnen eine optimale Pflege Ihrer Zähne ermöglichen.

Kinder und Fluoride

Besonders in der Kinderzahnheilkunde spielen Fluoride eine übergeordnete Rolle. Da eine Unterversorgung mit Fluorid ebenso ungünstig ist wie eine Überversorgung, gibt es genaue Richtlinien nach denen sich Patient und Zahnarzt richten müssen.

kidDie Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) hat ein sehr informatives Info-Blatt herausgegeben, das Sie sich hier bequem herunterladen können:

Fragen & Antworten Prophylaxe

Welche Vorteile bietet die professionelle Zahnreinigung (PZR)?

  • Das Karies- Parodontitisrisiko wird gesenkt.
  • Verfärbungen (durch Kaffee, Tee, Nikotin etc.) werden entfernt.
  • Kronen, Brücken, Implantate, Teilprothesen werden optimal gereinigt und haben in aller Regel eine noch höhere Lebensdauer.
  • Entzündliche Prozesse werden im Mund minimiert.
  • Sie hilft, Mundgeruch zu vermindern.
  • Ein schöner Zusatzeffekt: Ihr Lächeln wird wieder strahlender.

Wird die PZR von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen?

Die professionelle Zahnreinigung ist im Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenkasse leider nicht enthalten. Wir müssen sie daher je nach Aufwand privat berechnen.

Einige gesetzliche Krankenkassen bieten jedoch spezielle Prophylaxeprogramme an und übernehmen die Leistung teilweise.

Ist die PZR während der Schwangerschaft sinnvoll?

Während der Schwangerschaft kommt es zu zahlreichen Umstellungen des Hormonhaushalts und des Immunsystems, was sich in der Mundhöhle sehr oft in Form von Zahnfleischentzündungen bis hin zu Zahnfleischwucherungen widerspiegelt. Deshalb ist es sehr wichtig, alle potenziellen Irritationsfaktoren, wie harte und weiche Beläge, von den Zähnen zu entfernen.

Gerade während der Schwangerschaft ist eine konsequente und gründliche Mundhygiene sehr wichtig. Zur Unterstützung wird zum Beginn und zum Ende der Schwangerschaft eine professionelle Zahnreinigung empfohlen.

Wie kann ich meine Mundhygiene selbst optimieren?

Grundlage einer guten Mundhygiene ist natürlich die sorgfältige Reinigung der Zähne mit der Zahnbürste, die sie mindestens morgens und abends durchführen sollten. Um auch schwierige Bereiche zu erreichen, sollte eine Zahnbürste mit kurzem Kopf oder eine elektrische Zahnbürste verwendet werden. Auf diese Weise erreichen Sie nur 60-70% der Zahnflächen. Deshalb hat die tägliche Zahnzwischenraumpflege einen hohen Stellenwert. Hierfür ist Zahnseide und gut angepasste Zahnzwischenraumbürsten empfehlenswert.

Eine sehr gute Methode, die Mundhygiene zu optimieren, ist die professionelle Zahnreinigung. Dabei werden alle Beläge auf den Zähnen und in den Zahnzwischenräumen entfernt. Außerdem kann unsere Prophylaxe-Assistentin Ihnen gute Tipps geben, auf welche schwierig zu erreichenden Stellen im Mund Sie achten sollten und welches die für Sie beste Putztechnik ist.

Direkter Anruf?

040-4903228

Beratungstermin?

Kontaktformular